· 

Anlaufstellen am KHG


Leistungsdruck, Stress, Probleme zuhause oder mit Freunden? Oder Du brauchst mal wen, dem du dich anvertrauen kannst? An unserer Schule gibt es viele Ansprechpartner, sowohl Lehrer*innen als auch Schüler*innen, auf die Du einfach zugehen kannst. Das klingt jetzt vielleicht dramatischer, als es gemeint ist – hier „einfach“ eine Sammlung der Anlaufstellen für Sorgen und Probleme im schulischen Rahmen.


Wer kennt sie nicht mehr aus den Bausteinen der Unterstufe? Die lieben Sozialpädagog*innen Gesche und Christian. Von Montag bis Donnerstag anzutreffen im Keller des Neubaus in der OASE.


Dann natürlich die jedes Jahr neu gewählten Verbindungslehrer*innen, dieses Jahr Frau Sautter, Frau Jünger und Frau Mönch. Von Lehrerseite außerdem noch die Coaching-Lehrer*innen, die sich mit solchen Themen auch ein bisschen auskennen: Frau Ebert, Frau Fogt, Frau Forsmann, Frau Glogger, Herr Langhof, Frau Leininger, Frau Ondraczek, Herr Porenta, Frau Puscher, Frau Rückert, Frau Simons, Frau Dr. Stemplinger, Frau Walter, Frau Weis. 


Ebenfalls extra ausgebildet dafür ist unsere Schulpsychologin Manuela Witte, Terminvereinbarung über manuela.witte@mykhg.de (auch für Eltern eine Ansprechpartnerin).


Zudem gibt es von der Fachschaft Religion das „Offene Ohr“: Es zielt dabei nicht auf eine Schulberatung oder ähnliches ab, sondern - wie der Name schon sagt – ist ein Angebot, mit jemandem über die großen und kleinen Nöte des Lebens zu sprechen.


Natürlich auch die Stufenbetreuer (Unterstufe: Frau Schlicht, Mittelstufe: Herr Langhof, Oberstufe: Herr Gruber und Herr Riedel) oder generell jede*r Lehrer*in Deines Vertrauens.


Aber auch von Schülerseite gibt es die Möglichkeit, jemanden zum Reden und Rat holen zu finden: für die 5. und 6. Klassen natürlich die Tutoren und auch für alle Schüler*innen wird es bald ein Projekt der SMV in diese Richtung geben: Schüler für Schüler -„Sprechstunden“ -> coming soon.


Und schon seit vielen Jahren gibt es Schüler*innen, die eine kleine Ausbildung in eine bestimme Richtung gemacht haben – sowohl die Lerncoaches (lerncoaches@mykhg.de) als auch die Medienscouts (medienscouts@mykhg.de). Ich denke, deren Tätigkeitsbereiche sind anhand der Namen selbsterklärend.
Es gibt also ganz viele Angebote – trau Dich einfach und sprich jemanden davon an, falls Du es brauchst!

Maren, 10a

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    ��� (Montag, 16 Dezember 2019 18:54)

    Wo muss ich mich dran wenden, wenn ich gemobbt werde und mich in meiner Klasse nicht mehr wohlfühle?

  • #2

    Maren (Sonntag, 12 April 2020 13:03)

    Wenn Du gemobbt wirst, kannst Du Dich letztlich an jede dieser Personen (Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen, Schulpsychologin, ...) wenden, falls es Dir leichter fällt auch erstmal an Freund*innen oder uns Schülersprecher*innen, hauptsache Du redest darüber. Am meisten können Dir dann letztendlich wahrscheinlich die Sozialpädagog*innen weiterhelfen, die haben für sowas auch ganz konkrete konstruktive Handlungsideen :)

Impressum

KURTschluss | Die Schülerzeitung des KHG

 

Kurt-Huber-Gymnasium

Adalbert-Stifter-Platz 2

82166 Gräfelfing

 

E-Mail: schuelerzeitung (at) mykhg (dot) de

Link zur Schulhomepage

Die Verantwortlichen dieser Seite

Die Redaktion

Wer sich hinter den Kürzeln verbirgt, wer für alles verantwortlich ist und wer all die tollen Ideen hat, erfährst Du hier unter dem Schlagwort
"Wir über uns".